Continental

Continental TractorMaster erhält Freigabe bei Fendt

Die Continental TractorMaster-Reifenkombinationen 600/65R38 und 540/65R24 sowie 540/65R34 und 440/65R24 haben eine Freigabe von Fendt erhalten. Ab sofort sind alle Traktoren-Modelle der 200 Vario- und der 300 Vario-Serie in diesen Kombinationen erhältlich – weitere könnten folgen.

Durch die Freigabe sind die Continental-Reifen künftig in den Fendt-Preislisten aufgeführt und stehen dem Kunden somit als Bereifung ihrer Fendt-Traktoren zur Verfügung. Die dazugehörige Preisliste, welche bereits im Handel verfügbar ist, erhält ab Ende März ihre Gültigkeit.

Die Continental TractorMaster-Reifenkombinationen 600/65R38 und 540/65R24 sowie 540/65R34 und 440/65R24 haben eine Freigabe von Fendt erhalten. Foto: Continental

Fendt ist somit nach Valtra, dessen Traktoren bereits seit 2018 mit Continental-Reifen ausgerüstet werden, der zweite OEM aus dem Hause AGCO, den Continental als Kunden gewinnen konnte. Passend zur Agrar-Wachstumsstrategie von Continental verfolgt Fendt zudem einen umfassenden Ausbau der Vertriebsstrukturen in Nordamerika.

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter.