Claas

Erfolgreiche Claas Online-Werkstattleitertagung mit 280 Teilnehmern

Am 11. und 12. März 2021 fand als Premiere die erste Claas Werkstattleitertagung per digitaler Live-Übertragung aus dem Harsewinkeler Technopark statt. Ausrichter dieser reinen Onlineveranstaltung, an der mehr als 280 Werkstattmeister und Serviceleiter aus Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden und Belgien teilgenommen haben, war die Kundendienstabteilung der Claas Vertriebsgesellschaft mbh Deutschland (CVG).

Am 11. und 12. März 2021 fand als Premiere die erste Claas Werkstattleitertagung per digitaler Live-Übertragung aus dem Harsewinkeler Technopark statt. (Copyright: Claas)

In Fachvorträgen zu verschiedenen Themen wurden dem Publikum schwerpunktmäßig die technischen Neuerungen der Claas Erntetechnik, den Futtererntemaschinen und Pressen, der Traktoren sowie im Bereich von Teleskopladern und Radladern vorgestellt.

Ein besonderer Fokus wurde auf die Präsentation des weiterentwickelten und mit neuen Funktionalitäten ausgestatteten Claas Remote Service 2.0 gelegt, welche es dem Personal in der Werkstatt mit Zustimmung des jeweiligen Maschinenbesitzers ermöglicht, Störungsmeldungen und Fehlercodes in Echtzeit auf seinem Werkstattmonitor einzusehen – ergänzt um die aktuelle GPS-Position der Maschine. Aufgrund dieser Informationen können Wartungsplanungen und Reparatureinsätze insbesondere in der Ernte effizienter und kostengünstiger durchgeführt und dadurch Maschinenstillstandzeiten verringert werden, heißt es in der entsprechenden Presseinformation.

In Fachvorträgen zu verschiedenen Themen wurden dem Publikum schwerpunktmäßig die technischen Neuerungen der Claas Erntetechnik, den Futtererntemaschinen und Pressen, der Traktoren sowie im Bereich von Teleskopladern und Radladern vorgestellt. (Copyright: Claas)

Zusätzlich wurden neue und innovative Lösungen im Bereich des Nacherntechecks vorgestellt. Der bei Claas bereits vollkommen digitalisierte „Inspection Pilot“ kann per Smartphone oder Tablet genutzt werden und hat eine direkte Anbindung inklusive der kompletten Integration in die Claas Systemwelt. Von den Zuhörern sehr positiv aufgenommen wurde auch der externe Vortrag der Firma Eggers Motorbremsen mit Sitz in Rendsburg, sowie die spannenden Neuigkeiten zum aktuellen Status des Werksumbaus in Harsewinkel (Projekt Synpro), welche von Jan Hendrik Mohr, Geschäftsführer des Geschäftsfeldes Getreideernte, präsentiert wurden.

Alles in allem erfüllte die Veranstaltung laut Finn Petersen, Kundendienstleiter der Claas Vertriebsgesellschaft, alle Erwartungen. „Die erste digitale Werkstattleitertagung war ein gelungenes Event, das in der jetzigen Corona Zeit sehr gut bei unseren Claas Vertriebspartnern angekommen ist“, fasst Petersen zusammen. „Allerdings hat uns die Vorbereitung der Live-Präsentationen doch vor die eine oder andere Herausforderung gestellt, die das gesamte CVG Kundendienstteam aber hervorragend gemeistert hat“, lautet sein abschließendes Resümee.