Copyright: Messerer

Husqvarna präsentiert neue 90cc-Kettensägen-Generation

Mit den beiden Modellen 592 XP und 585 präsentiert Husqvarna jetzt eine neueKettensägen-Generation in der 90cc-Klasse.

Mit der 592 XP und der 585 erneuert Husqvarna das eigene Sortiment in der 90cc-Klasse. (Copyright: Messerer)

Die neue Husqvarna-Generation der 90cc-Klasse ist in zwei Varianten erhältlich. Während die 592 XP eine besonders hohe Schnittleistung und das, nach Werksangaben, beste Leistungsgewicht der 90cc-Klasse sowie eine hohe Zuverlässigkeit dank neuer Starttechnologie biete, sei die 585 eine äußerst langlebige Kettensäge, die das Beste aus traditioneller Technik und modernen Features vereint. Beide Hochleistungs-Sägen zeichnen sich zusätzlich durch Konnektivität aus.

Gent Simmons (Global Portfolio Director Tree Professional bei Husqvarna) erklärte: „Wir freuen uns, Forst- und Baumpflege-Profis unsere neuen 90cc-Kettensägen anbieten zu können – denn die Nachfrage ist groß. Mit diesen Motorsägen holen wir die maximale Power aus den Geräten heraus, sodass wir Anwendern mit der Husqvarna 592 XP Säge eine beispiellose Produktivität bereitstellen. Die Leistungsfähigkeit dieser Säge, bei geringem Gewicht undausgezeichneter Handhabbarkeit, macht sie zu einer Klasse für sich.“

Husqvarna 592 XP

Die Husqvarna 592 XP wurde für anspruchsvollste Anwender entwickelt und soll mit der klassenbesten Schnittleistung sowie einem exzellenten Leistungsgewicht aufwarten. Sie kann mit einer maximalen Schienenlänge von 90 Zentimeter beziehungsweise 36 Zoll eingesetzt werden und ist mit den neuen

Husqvarna X-Tough Light Schienen erhältlich. Ihr volles Potenzial bei der Schnittleistung erhält sie, nach Werksangaben, in Kombination mit den Husqvarna X-Cut-Ketten C85 und C83. Das Gewicht der Husqvarna 592 XP beträgt rund 7,4 kg. Dabei erzeugt der X-Torq-Motor eine maximale Leistung von 5,6 kW. In Bezug auf das Startverhalten sorgt die Software-Version AutoTune 3.0 dafür, dass der Motor unabhängig von äußeren Bedingungen rasch und zuverlässig anspringt.

Die 592 XP soll – nach Angaben von Husvarna – in der 90cc-Klasse die beste Schnittleistung bieten. (Copyright: Messerer)

Ergonomie und Konnektivität

Die 592 XP zeige einen schlanken Sägenkörper und eine optimierte Anordnung des vorderen und hinteren Handgriffs. Dadurch solle sich die Säge mit wenig Ermüdung führen lassen, hieß es in der Pressemeldung weiter. „Durch den Abstand zwischen den beiden Griffen kann der Anwender bei der Bedienung eine angenehme Körperhaltung einnehmen und behält die Säge jederzeit sicher im Griff. Auch andere Details wie zum Beispiel die Gestaltung des Lüfterrades sorgen für Ergonomie und Leistung: Dessen ausgeklügeltes neues Design transportiert einerseits viel Luft, sodass die Säge mit höchster Zuverlässigkeit funktioniert. Gleichzeitig reduziert es die gyroskopischen Kräfte bei der Anwendung und sorgt so für beste Handhabbarkeit.“

Die Husqvarna 592 XP bietet optional auch Bluetooth-Konnektivität. Anwender können die Kettensägen mit einem Husqvarna „Connectivity Device“ in Verbindung mit Husqvarna Fleet Services nachrüsten und so digital verwalten und Echtzeit-Informationen erhalten (beispielsweise Information darüber, wann die nächste Wartung ansteht). Das Connectivity Device soll voraussichtlich im Herbst erhältlich sein.

Husqvarna 585

Die Husqvarna 585 richtet sich an Profi-Anwender, die für ihre Aufgaben eine langlebige und einfach zu bedienende, aber dennoch kraftvolle Motorsäge benötigen. Die Säge zeichnet sich, nach Werksangaben, vor allem durch einfache Bedienbarkeit und Wartung sowie ihre Robustheit aus. Die Hochleistungs-Säge kann ebenfalls mit einer maximalen Schienenlänge von 90 Zentimetern beziehungsweise 36 Zoll genutzt werden. Die 585 ist mit den neuen, leichten X-Tough Schienen von Husqvarna erhältlich. Die Säge bietet zudem einen einfach verstellbaren Nadelvergaser, bessere Balance und komfortable Funktionen. In Anlehnung zur 592 XP erhält die 585 ihr volles Potenzial bei der Schnittleistung in Kombination mit den X-Cut-Ketten C85 und C83. Der X-Torq-Motor bietet hier eine Leistung von 5,1 kW. Das Gewicht beträgt 7,5 Kilogramm.

Beide neuen Sägen verfügen über eine hohe Leistung bei vergleichsweise geringem Gewicht. (Copyright: Heinrich Höllerl)