Werkbild

John Deere vereinfacht Operations Center

 Mit neuem Look and Feel sowie neuer Navigation ist das John Deere Operations Center jetzt noch anwenderfreundlicher und sorgt für ein übereinstimmendes Nutzererlebnis mit der neuesten Mobilversion. 

 Die bereits etablierte MyOperations™ App für Smartphones und Tablets wurde in Operations Center mobile umbenannt und lässt sich mit der Webversion des Operations Center kombinieren. Beide Versionen bieten den Anwendern ein Universal-Tool zur Betriebsverwaltung. Zur weiteren Verbesserung wurde der Arbeitsplaner als Schlüsselelement des neuen AutoSetup-Systems hinzugefügt, mit dem Landwirte ihre Arbeiten einfach und schnell vorbereiten und dafür sorgen können, dass die Fahrer ihre Arbeit auf dem Feld schneller in Angriff nehmen können. 

(Copyright: John Deere)

Mit dem neuen Arbeitsplaner im Operations Center können Landwirte ihre Display-Informationen nun auch einfach vorab planen und an die Maschine senden, so dass sie selbst bzw. die Fahrer diese in der Kabine dann nur noch bestätigen und direkt mit der Arbeit beginnen können. 

Das verbesserte Operations Center ist jetzt verfügbar, somit können neue Kunden online ein Konto anlegen bzw. die App Operations Center mobile von Google Play oder vom Apple App Store herunterladen. Bestehende Anwender erhalten alle Updates sowohl der Web- als auch der Mobilversion des Operations Center automatisch.