Copyright: Kioti

Kioti: Zweite Roadshow an elf Standorten

Um seinen Kunden das breite Produktportfolio live zu präsentieren, führt Kioti Deutschland auch in diesem Jahr eine Roadshow durch und macht dabei an elf Standorten in ganz Deutschland Station. Wie der Hersteller kompakter Traktoren mitteilt, präsentiert er sein Produktportfolio, um das stark ausgebaute Händlernetz im Verkauf zu unterstützen. Neben vielen Modellen, die 2021 mit der Einführung der Stufe 5 Motorentechnologie ein Update erfahren haben, werden auch neue Austtattungsoptionen vorgestellt und die Mitarbeiter werden einen Ausblick auf einige Neuigkeiten bieten können, die Anfang 2022 vorgestellt und eingeführt werden.

Bereits im vergangenen Jahr fand eine Kioti-Roadshow statt. – Copyright: Kioti

Nach dem erneuten Corona-bedingten Ausfall von Messen wie der DemoPark oder auch einiger regionaler Veranstaltungen bringt Kioti Deutschland auch 2021 seine Produkte wieder im Rahmen einer Roadshow zum Kunden. Das breite Produktportfolio kann nicht nur ausführlich live begutachtet werden, sondern die Besucher erhalten zudem die Gelegenheit zu Probefahrten und es werden verschiedene Demonstrationen durchgeführt. Für das leibliche Wohl wird mit einem American Food Truck gesorgt. Alle elf Veranstaltungen werden draußen und mit einem Hygienekonzept unter den aktuell gegebenen Corona-Schutzmaßnahmen stattfinden. Die Orte und Termine der einzelnen Veranstaltungen sind auf der Website von Kioti unter der Event-Seite des Firmen-Facebook Profils abrufbar.

Kioti Roadshow. – Copyright: Kioti

Vorgestellt werden diverse Produkte, die das Unternehmen in den letzten Monaten im Zuge der Umstellung auf Stage-V-Motoren erfolgreich am Markt eingeführt hat. Dazu zählt das komplett neue Modell CS2520H mit eigener Daedong Kioti Kabine, Standard Joystick für die Hydraulik, verstellbarem Lenkrad und elektrohydraulischer Zapfwellenschaltung als Produkterweiterung im Bereich der Traktoren unter 30 PS. Außerdem die neue CX-Serie mit dem Premium-Modell CX2510CH mit komfortabler 4-Pfosten-Werkskabine, Standard-Klimaanlage sowie Standard-Kreuzsteuerhebel und der insbesondere für den kommunalen Einsatz konzipierte CK5030CH, der mit 50 PS im mittleren Chassis-Segment hohe Leistung bei kompaktem Design liefert. Im Segment der größeren DK-Serie Traktoren sind die Modelle mit 45 und 50 PS mit Hydrostat-Getriebe-Option, der optionalen Werkskabine und zusätzlichen Merkmalen ausgerüstet worden, womit das Portfolio auch bei den stärkeren Modellen komplett abgerundet wurde. 2022 kommen hier noch weitere Modelle mit Schaltgetriebe und Werkskabine hinzu.

Die neuen Maschinen wurden in Zusammenarbeit mit spezialisierten Lieferanten an den deutschen Markt und die lokalen Gegebenheiten angepasst, indem sie beispielsweise mit Frontkrafthebern und motorgetriebenen Zapfwellen von Matev oder Anhängerkupplungen von Scharmüller ausgestattet wurden. Zudem haben alle Kompaktschlepper mit der Umstellung auf Stage V-Motoren eine „stationäre Zapfwelle“ erhalten, die dem Fahrer das Verlassen des Schleppers bei eingeschalteter Zapfwelle ermöglicht.

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter.