Werkbild

Knorr-Bremse trauert um Heinz Hermann Thiele

Der Unternehmer Heinz Hermann Thiele, Mehrheitsaktionär und langjähriger Vorstandsvorsitzender und Aufsichtsratsvorsitzender der Knorr-Bremse AG ist am 23.2.2021 im Alter von 79 Jahren im Kreise seiner Familie in München gestorben.

Heinz Hermann Thiele war eine der führenden Unternehmerpersönlichkeiten Deutschlands. Durch seine unternehmerische Vision baute er in mehr als 35 Jahren den Knorr-Bremse Konzern von einem mittelständischen Unternehmen in wirtschaftlich schwieriger Situation zu einem profitablen, weltweit erfolgreichen Konzern mit fast 30.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von rund sieben Milliarden Euro auf. Bis heute vertrauen Tag für Tag weltweit mehr als eine Milliarde Menschen auf die wegweisenden Technologien für mehr Sicherheit auf Schiene und Straße. Er wurde neben vielen anderen Ehrungen mit dem Bundesverdienstkreuz erster Klasse, dem Bayerischen Verdienstorden sowie im Jahr 2015 mit dem Deutsch-Brasilianischen Persönlichkeitspreis ausgezeichnet. Die Führung des Unternehmens legte er bereits vor knapp 15 Jahren in die Hände externer Manager. Ein weiterer Schritt zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit war der Börsengang im Jahr 2018, als er das Unternehmen dem Kapitalmarkt und weiteren Investoren öffnete. Heute liegt die Entwicklung der Firma in den Händen eines erfahrenen Management Teams, welches den erfolgreichen Wachstumskurs der Knorr-Bremse AG gemeinsam mit Aufsichtsrat und allen Mitarbeitern im Sinne von Heinz Hermann Thiele weiterführen wird.