Werkbild

Massey Ferguson führt Traktorbaureihen 6S und 7S ein. 8S bis über 300 PS

Massey Ferguson führt die neuen Baureihen MF 6S und MF 7S ein, die die „neue Ära“ der verbesserten Benutzerfreundlichkeit, der Konnektivität und der intelligenten Landwirtschaft bei den Vierzylindern auf den Leistungsbereich von 135 bis 180 PS ausdehnt und bei den Sechszylindern auf den Leistungsbereich von 155 bis 190 PS. Diese neuen Traktoren folgen nicht nur dem neuen, modernen Neo-Retro Design, sondern bieten auch ein deutlich höheres Maß an Komfort und Bedienerfreundlichkeit.

„Massey Ferguson hat mit dem ersten 200 PS 4-Zylinder Traktor den Maßstab für die Branche gesetzt. Mit der Baureihe MF 6S bieten wir nun ein komplettes Paket an, das speziell dafür entwickelt wurde, den Komfort, die Bedienung und die Konnektivität, die erstmals mit dem preisgekrönten MF 8S eingeführt wurden, in diesen wichtigen Sektor zu bringen“, so Thierry Lhotte, Vice President & Managing Director Massey Ferguson, Europe & Middle East.

MF 6S: Vierzylindertraktoren von 135 bis 180 PS. Werkbild

MF 6S – kompakt, leistungsstark und vielseitig

Alle Modelle der neuen Baureihe MF 6S sind in den Ausstattungsvarianten Essential, Panoramic, Efficient und Exclusive erhältlich. Durch viele Optionen können die Besitzer ihren Traktor an ihre spezifischen Anforderungen anpassen.

Fünf Vierzylindertraktoren mit 135 bis 180 PS (150 bis 200 PS mit EPM) der Baureihe MF 6S bieten die gleichen hervorragenden Leistungsmerkmale wie die Baureihe MF 6700 S, die sie ersetzen. Wie ihre Vorgänger bietet auch die neue Baureihe MF 6S die Leistung und das Drehmoment eines größeren Sechszylinders, jedoch mit allen Vorteilen eines kleineren Traktors.

Alle MF 6S Traktoren werden von 4,9 Liter-Vierzylinder-AGCO Power Motoren der neuesten Generation angetrieben, die eine maximale Leistung von 135 PS bis 180 PS bieten und je nach Modell eine Leistungssteigerung von 15 PS oder 20 PS, besitzen. Auch das Drehmoment steigt mit der Leistungssteigerung an – beim größten MF 6S.180 um bis zu 40 Nm.

Das bekannte „All-in-One“ Abgasnachbehandlungssystem von Massey Ferguson sorgt dafür, dass die Motoren die strengen Emissionsvorschriften der Stufe 5 erfüllen. Dieses wartungsfreie System ist unter der Kabine untergebracht und beeinträchtigt weder die Sicht noch die Leistung.

MF 7S-Sechszylindertraktoren von 155 bis 190 PS. Werkbild

MF 7S – Zusätzliche Leistung und Drehmoment

Die vier neuen Traktoren der Baureihe MF 7S verfügen über einen 2,88 Meter langen Radstand für optimale Standsicherheit und Traktion. Das kraftvolle Herz der Baureihe MF 7S ist ein moderner AGCO Power 6,6 Liter-Sechszylindermotor. Mit einer Maximalleistung von 155 bis 190 PS profitieren alle Modelle von einer großzügigen Zusatzleistung und einem hohen Drehmoment, die automatisch erzeugt werden, wenn sie für den Transport, die Zapfwellenarbeit oder die anspruchsvollen hydraulischen Anforderungen benötigt werden.

Getriebeauswahl

Als Top-Getriebe stehen für alle Modelle das Dyna-VT Super-Eco oder das Massey Ferguson Dyna-6 Super-Eco mit Semi-Powershift und AutoDrive zur Auswahl. Die seit mehr als 20 Jahren bewährten und verbesserten Getriebe sind perfekt auf die AGCO Power Motoren abgestimmt und bilden die effektivste und effizienteste Kombination auf dem Markt.

Die stufenlosen Dyna-VT Getriebe sind jetzt mit einem neuen Automatikmodus ausgestattet. Der Automatikmodus wird einfach mit einem Schalter an der Armlehne aktiviert und ermöglicht es dem Fahrer, die Fahrgeschwindigkeit mit dem MultiPad-Fahrhebel oder dem Fußpedal einzustellen, während die Motordrehzahl automatisch entsprechend der Last und der Geschwindigkeit geregelt wird. Über die neue Motordrehzahltaste kann jetzt neben der oberen nun auch eine untere Drehzahlgrenze festgelegt werden, unter die die Drehzahl nicht mehr abfällt.

Die neue Super-Eco Version des Dyna-VT senkt den Kraftstoffverbrauch, indem sie bereits bei 1.450 U/min, 40 km/h erreicht.

Das seit mehr als 20 Jahren bewährte, hocheffiziente und zuverlässige Dyna-6 Super-Eco 24 x 24 Semi-Powershift Getriebe von Massey Ferguson erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h bei niedrigen 1.500 U/min und spart Kraftstoff. Die bei allen Modellen serienmäßige AutoDrive Funktion schaltet die Gänge automatisch in Abhängigkeit von der Motorlast und -geschwindigkeit. Der Fahrer kann die Motordrehzahl, bei der die Änderungen vorgenommen werden, auch manuell einstellen.

Für den Einsatz in Sonderkulturen ist die Option des Super-Kriechgangs erhältlich, die eine präzise Steuerung mit Geschwindigkeiten bis zu 70 m/h bei 1.400 m/s ermöglicht. Alle Traktoren verfügen außerdem über die nützliche „Bremse auf Neutral“-Funktion, die bei Betätigung der Bremse auch den Antrieb trennt.

Kraft und Wendigkeit

Die kompakten Abmessungen der Baureihe MF 6S, die auf einem stabilen Fundament und einem Radstand von 2,67 Meter aufgebaut sind, machen die Traktoren, mit einem Wendekreis von nur 4,75 Meter – dem engsten, der für einen 200 PS Traktor überhaupt möglich ist – äußerst wendig.

Mit ihrem 2,88 Meter langen Radstand und dem robusten, geschwungenen Vorderachsfederung kombinieren die Traktoren der Baureihe MF 7S Stabilität mit Wendigkeit – sie bieten einen Wendekreis von nur 4,93 Meter.

Mit einem Gewicht von 400 Kilogramm weniger als ihre Sechszylinder-Pendants und den leistungsstarken Motoren bieten die Traktoren MF 6S das beste Leistungsgewicht ihrer Klasse. Außerdem sind sie für ihre Größe enorm stark und können schwere Nutzlasten mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 12,5 Tonnen bewältigen (14 Tonnen beim MF 7S). Ein beträchtliches Zuggesamtgewicht von 44,5 Tonnen bedeutet, dass sie auch schwer beladene Anhänger sicher transportieren können.

Mit einer Heckhubkraft von bis zu 9,6 Tonnen und einer leistungsstarken Closed Center Load-Sensing Hydraulik mit 110 l/min  können die 6S und 7S eine Vielzahl großer, moderner Anbaugeräte mühelos betreiben. Für diejenigen, die eine höhere hydraulische Leistung wünschen, sind die Dyna-6 Modelle mit 150 l/min und die Dyna-VT Traktoren mit 190 l/min erhältlich.

In der Kabine des MF 6S erwartet den Bediener eine komfortable und verbesserte Bedienung. Werkbild

Komfort und Bedienung in der Kabine

Mit der Baureihe MF 6S und 7S bietet Massey Ferguson überlegenen Komfort und verbesserte Bedienung. Die neue Klimaanlage sorgt für eine kühlere Kabine, während andere Änderungen die Kabine zu einem leiseren ((70 dB(A)) Arbeitsplatz machen. Sie erhalten außerdem umfangreiche neue Funktionen, Bedienelemente und Konnektivität, die erstmals beim MF 8S eingeführt wurden.

Für die Versionen Exclusive und Efficient gibt es außerdem eine neue Armlehne, die mit dem Sitz verbunden ist und alles enthält, was der Fahrer zur Bedienung von Motor, Getriebe, Hydraulik, Hubwerk und Zapfwelle benötigt, sowie Schalter für Radio und Telefon.

Multipad-Fahrhebel und Multifunktions-Joystick in Kombination mit dem 9 Zoll Touchscreen im MF 7S. Werkbild

Umfassende Einhebelbedienung

Alle wichtigen Traktorfunktionen werden über einen einzigartigen neuen, ISOBUS-kompatiblen MultiPad-Fahrhebel bedient. Dieser einfach zu bedienende Fahrhebel umfasst einen neuen Wippschalter für die Hubwerkssteuerung, Geschwindigkeitseinstellungen, Fahrmodusvoreinstellungen und die Aktivierung von MF Guide. Er enthält auch einen MicroJoystick zur Bedienung von zwei elektrischen Steuerventilen.

Eine weitere, einzigartige Multifunktions-Joystick Option bietet eine einfache, bequeme Steuerung des optionalen Frontladers oder des Fronthubwerks. Damit lassen sich nicht nur die Steuergeräte bedienen, sondern auch die Fahrtrichtung und die Geschwindigkeit des Traktors.

Touchscreen Bedienung

Wesentliche Änderungen am modernen Datatronic 5 Touchscreen Terminal erhöhen nicht nur die Funktionalität, sondern machen auch die Bedienung einfacher. Der neue 9-Zoll Touchscreen mit seiner helleren, entspiegelten Oberfläche ermöglicht einen einfachen Zugriff auf neue Schnellwahltasten.  

Dank der Tablet-Bedienung kann der Fahrer schnell und einfach auf Einstellungen zugreifen und diese ändern. Er verwaltet nicht nur alle Traktorfunktionen, sondern auch alle MF Technologien, einschließlich MF Guide mit der schnell einstellbaren „Go“-Funktion, sowie MF Section und MF Rate Control und MF TaskDoc.

Ebenfalls neu ist die Option MF E-Loader, die zur Erhöhung der Ladegenauigkeit, Produktivität und Sicherheit beiträgt und die Bedienung und Einstellung der neuen Rüttelfunktion für die Schaufel ermöglicht. Damit kann der Bediener einzelne Ladungen wiegen und das Gesamtgewicht jeder Ladung oder jedes Auftrags aufzeichnen und die Daten als einfache Tabelle übertragen.

Außerhalb der Kabine sorgt ein LED-Lichtdesign zusammen mit dem Tagfahrlicht auf der Motorhaube für ein helles Erscheinungsbild. Zudem besteht die Möglichkeit, bis zu 16 LED-Arbeitsscheinwerfer zu montieren. Für Frontladerarbeiten besteht außerdem die Möglichkeit, das praktische Visio-Glasdach zu montieren, das eine hervorragende Sicht auf die Ladung über den gesamten Hubbereich bietet.

Der Leistungsbereich des MF 8S wurde um zwei Leistungsstufen mit 285 und 305 PS erweitert. Werkbild

MF 8S mit zwei neuen Modellen bis zu 305 PS

Massey Ferguson erweitert die Leistung seiner preisgekrönten Baureihe MF 8S um neue Traktoren mit 285 PS und 305 PS. Gleichzeitig wird das stufenlose Dyna-VT Super-ECO Getriebe für die gesamte MF 8S Baureihe angeboten. Mit der Einführung des MF 8S.285 und des MF 8S.305 umfasst die Baureihe MF 8S nun sechs Modelle mit Höchstleistungen von 205 PS bis 305 PS und einem Engine Power Management (EPM), das die Leistung je nach Modell um bis zu 20 PS erhöht.

In der Leistungsklasse von 270 bis 305 PS bietet Massey Ferguson jetzt einen 7,4 Liter Motor für den MF 8S mit 3,05 Meter Radstand oder einen 8,4 Liter Motor für den MF 8700 S mit 3,10 Meter Radstand an – alle mit der Option des Dyna-VT Getriebes.

Das von den Anwendern hoch geschätzte stufenlose Massey Ferguson Dyna-VT Getriebe (CVT) ist beim MF 8S.305 serienmäßig und bei allen anderen Modellen eine Option. Die MF 8S Modelle vom MF 8S.205 bis zum MF 8S.285 können entweder mit dem neuen Dyna-VT Super-Eco, dem neuesten Dyna E-Power Doppelkupplungsgetriebe oder dem Dyna-7 Lastschaltgetriebe ausgestattet werden.

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter.