agrialp

Messe Agrialp in Südtirol

Vom Donnerstag, 18. bis Sonntag, 21. November präsentiert die alpenländische Landwirtschaftsschau Agrialp in Bozen wieder die gesamte Palette der Land- und Bergwirtschaft mit frischen Impulsen für einen der wichtigsten Wirtschaftssektoren.

Vom Donnerstag, 18. bis Sonntag, 21. November präsentiert die alpenländische Landwirtschaftsschau Agrialp in Bozen wieder die gesamte Palette der Land- und Bergwirtschaft mit frischen Impulsen für einen der wichtigsten Wirtschaftssektoren. (Copyright: agrialp)

Innovation im Mittelpunkt

Mit mehr als 400 Ausstellern aus dem In- und Ausland ist die alpenländische Landwirtschaftsschau wieder völlig ausgebucht. Diese präsentieren in einer gewohnt umfangreichen und vielfältigen Ausstellung die innovativsten Produkte der Branche: die neuesten Maschinen und Ausrüstungen für die Land- und Forstwirtschaft, die Viehzucht, den Obstbau und Weinbau sowie die Milcherzeugung.

Um die Perspektiven der Landwirtschaft geht es auch beim anregenden und hochaktuellen Informationsprogramm. Auf der renommierten „Aktionsbühne“ finden an allen vier Messetagen viele interessante Diskussionsrunden, Kochshows, Ehrungen und Präsentationen zum Thema Innovation statt. So geht es etwa am Samstagvormittag um die EU-Agrarreform und den sogenannten „Green Deal“.

Die alpenländische Landwirtschaftsschau findet von Donnerstag, 18. bis Sonntag, 21. November in der Messe Bozen statt. Das Ticket online mit Wahl des Besuchstages kostet 8 Euro. Für den Zugang zum Messegelände ist für alle Besucher ab 12 Jahren ein gültiger Green Pass erforderlich. Dank des Sicherheitsprotokolls #MesseGanzSicher kann für alle Besucher ein sicherer Aufenthalt in der Messe Bozen garantiert werden.

Alle Informationen weiteren Informationen und Tickets unter: www.fieramesse.com/agrialp

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter.