Kubota präsentiert die neue Serie LX. - Copyright: Kubota

Neue Kompakttraktoren-Baureihe LX von Kubota

Kubota präsentiert die neue Serie LX, eine Baureihe kompakter Universaltraktoren für die unterschiedlichsten Aufgaben – von der Schneebeseitigung und Rasenpflege bis zu Materialtransport und Bodenbearbeitung.

Der Kleintraktor LX ist auch mit dem neuen Frontlader LA545 erhältlich. – Copyright: Kubota

Der neue LX ist, wie der Hersteller mitteilt, mit einem Motor der Abgasstufe V mit CRS-, EGR- und DPF-Technologie ausgestattet und in vier Modellvarianten erhältlich: als LX-351 mit Überrollbügel (ROPS) und LX-351 mit Kabine mit 35 PS und dreistufigem Hydrostatgetriebe sowie als LX-401 mit Überrollbügel (ROPS) und LX‑401 mit Kabine mit 40 PS und dreistufigem Hydrostatgetriebe.

Der Kleintraktor ist auch mit dem neuen Frontlader LA545 erhältlich. Der Frontlader mit optionaler Parallelführung und „Swift-Tach“-Funktion lässt sich vom Fahrersitz aus an- und abbauen.

Zu den Vorteilen der neuen Baureihe LX – so erläutert Kubota – gehören der laufruhige 4-Zylinder-Motor, die Bi-Speed-Automatik des Lenksystems, das neu gestaltete Getriebe, die neue Innenausstattung der Kabinenversion mit verbesserter Geräuschreduzierung und Zugänglichkeit, ein neuer Bedienkomfort sowie die automotive Fahrantriebssteuerung (Auto Throttle), die eine Steuerung der Drehzahl über das Monopedal ermöglicht. Zudem sei der neue Traktor auffallend schmal, wodurch er auch unter beengten Bedingungen gut zu manövrieren sein soll.