Bernhard Ismann, neuer Geschäftsführer der akf bank und akf leasing

Neuer Geschäftsführer für akf bank und akf leasing

Zum Jahresanfang wurde Bernhard Ismann zum Geschäftsführer der akf bank und akf leasing bestellt. Er ergänzt nach Unternehmensangaben das Führungsteam des Finanzierungspartners für den Mittelstand.

Bernhard Ismannm neuer Geschäftsführer akf bank und akf leasing

Als Generalbevollmächtigter hatte der 53-Jährige bereits seit 1. Juli 2019 erfolgreich die Aufgabe des früheren Geschäftsführers Ulrich Weyer übernommen. Bernhard Ismann leitet aktuell die Abteilungen Finanzen und Rechnungswesen, Recht, Risikomanagement / Risikocontrolling, Services sowie Unternehmensentwicklung und Controlling der akf bank und akf leasing.

„Mit Bernhard Ismann haben wir einen menschlich und fachlich herausragenden Kollegen als Chief Financial Officer für die akf-Gruppe gewinnen können. Schnell war uns klar, dass er unsere Idealbesetzung für die Nachfolge von Ulrich Weyer ist“, begrüßt Dr. Frank Henes, Vorsitzender der Geschäftsleitung der akf bank und akf leasing, das neue Mitglied im Führungsgremium.

Auch Bernhard Ismann freut sich auf die vor ihm liegende Herausforderung, das weitere Wachstum der akf mitzugestalten: „Wir haben eine ehrgeizige Zukunftsstrategie und werden das Neugeschäft unseres Hauses in zukunftsträchtigen Branchen und Objekten weiter ausbauen – stets unter der Prämisse, die Risiken auf einem sehr niedrigen Niveau zu halten. Auch künftig werden wir unseren Kunden passgenaue Finanzierungen zu attraktiven Konditionen anbieten. Dabei werde ich in meiner Funktion alles daransetzen, die Profitabilität unseres Hauses durch stringentes Kostenmanagement weiter zu erhöhen“, so der neu bestellte Geschäftsführer.

Expertise und Erfahrung

Der gelernte Bankkaufmann, Steuerberater und Diplom-Ökonom bringt einen breiten Erfahrungsschatz mit: Er verantwortete zuvor seit 2006 bei der Augsburger Aktienbank als Generalbevollmächtigter unter anderem die Bereiche Unternehmenssteuerung, Finanzen und Risikocontrolling. Seit Gründung der Tochtergesellschaft AAB Asset Services GmbH 2016 war er bis 2019 deren Geschäftsführer. Zudem war Ismann zwischen 2013 und 2017 Aufsichtsratsmitglied des institutionellen Vermögensverwalters und spezialisierten Strategieanbieters Aquantum AG in München.

Bis 2006 war Ismann zehn Jahre für die KPMG AG München im Bereich Financial Services als Manager für die Leitung von Prüfungen und Projekten bei Kredit-, Finanzdienstleistungs- und Private-Equity-Gesellschaften zuständig. „Es freut mich, meine jahrzehntelangen Erfahrungen in der Finanzbranche jetzt bei der akf bank und akf leasing einbringen zu dürfen. Es ist meine und unsere Herausforderung, alles daranzusetzen, unser Alleinstellungsmerkmal – für jedes Objekt eine passende Finanzierung anbieten zu können – auch weiter zu sichern und zu optimieren sowie ein verlässlicher Partner des Mittelstands zu bleiben“, resümiert Bernhard Ismann.