Werkbild

New Holland kündigt Updates der MyPLM Connect Farm-Plattform an

New Holland kündigt für seine Desktop-Plattform und die mobile App MyPLM®Connect das erste größere Update des Jahres 2021 an. Das neue Update beinhaltet Unterstützung für bedarfsgerechte Bodenbearbeitung und Großpackenpressen, zusätzliche Visualisierungsschichten sowie Maschinennutzungskarten und anderes mehr.


„Landmaschinen erfassen Daten und diese Konnektivität wird für den Landwirt zunehmend unverzichtbar – nicht anders als das Smartphone für uns alle. Deswegen bestücken wir alle unsere T7- und CR-Modelle mit MyPLM Connect-Telematik als Grundausstattung“, so Alessio Quatraro, Produktleiter für Connected Services bei New Holland, Europa. „Wir von New Holland bieten unseren Kunden die intuitivsten Lösungen an, sodass sie ihre Arbeit problemlos erledigen können. Seit der Integration des Cloud-basierten, landwirtschaftlichen MIS (Management Information System) von AgDNA in MyPLM haben wir Datenvisualisierung und Kompatibilität stetig verbessert und ausgeweitet. Die Überarbeitung des MyPLM Connect-Portals ist ein weiterer Schritt in unseren Bemühungen, den Kunden die bestmöglichen Tools für das
Monitoring und die Visualisierung der Daten anzubieten, die ihre vernetzten Maschinen auf dem
Feld erfassen.“

Copyright: Werkbild

„Außerdem haben wir die Benutzeroberfläche der MyPLM Connect Farm-App neu gestaltet, um unseren Kunden im Arbeitsalltag ein besseres Benutzererlebnis zu bieten. Das ist ein fundamentaler Aspekt der Kundenerwartungen. Wir arbeiten permanent an der Verbesserung unserer digitalen Produkte, um den unterschiedlichen Anforderungen der Landwirte gerecht zu werden“, so Quatraro abschließend.

Das neueste Update der MyPLM Connect Farm-App bietet Zugriff auf eine Fülle an Felddaten, sobald auf dem Hauptkartenbildschirm eine Karte ausgewählt wird. Mit wenigen Fingertipps kann man sich feldspezifische Daten wie Aktivitäten, Pflanzen- und Bodendaten anzeigen lassen.