Werkbild

August Bruns Landmaschinen GmbH und Annaburger Nutzfahrzeuge haben Partnerschaft besiegelt

Die August Bruns Landmaschinen GmbH und Annaburger Nutzfahrzeuge haben eine langfristige Vertriebspartnerschaft vereinbart. Dabei wird der norddeutsche Landmaschinenhändler mit Hauptsitz in Cloppenburg seinen Kunden an allen neun Niederlassungen Annaburger Transporttechnik anbieten.

„Durch diese Zusammenarbeit ergänzen wir unser Produktprogramm gerade im immer stärker wachsenden Logistikbereich“, begründet Markus Hülsmann, Geschäftsführer bei Bruns Landmaschinen die Entscheidung. „Und gleichzeitig bauen wir unser Vertriebsnetz in Norddeutschland weiter aus“, ergänzt Annaburger Geschäftsführer André Lüderitz.

(Copyright: Werkbild) Markus Hülsmann, Geschäftsführer bei Bruns, Benjamin Knebel, Vertriebsleiter Niedersachsen bei Annaburger, André Lüderitz Geschäftsführer der Annaburger Nutzfahrzeuge und August Lanfermann Vertriebsleitung Landmaschinen bei Bruns freuen sich über die neue Partnerschaft (v.l.n.r.).

Bereits 1943 baute der Fahrzeugspezialist aus Sachsen-Anhalt seine ersten Anhänger. Legendär wurde der Hersteller jedoch durch seinen Kompressortankwagen HTS 100.27, der mit über 40.000 Stück in die ganze Welt verkauft wurde. Auch in Cloppenburg wurde bereits seit 1948 mit Landmaschinen gehandelt und bis heute ein umfangreiches Niederlassungsnetz aufgebaut.