Rauch

Rauch übergibt Pneumatikstreuer an LWK Niedersachsen

Rauch übergibt ersten AERO-32.1-Pneumatikstreuer an die Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Moderne digitale Maschinen und Anwendungen für den Ackerbau unter betrieblichen Bedingungen einzusetzen, ist Aufgabe der Fachleute im PraxisLabor Digitaler Ackerbau der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK). Für das vom Niedersächsischen Landwirtschaftsministerium geförderte Projekt, das auf den Flächen der LWK-Versuchsstation Schickelsheim bei Königslutter am Elm im Kreis Helmstedt umgesetzt wird, steht ab sofort das erste Exemplar eines Pneumatik-Düngerstreuers der neuesten Generation zu Verfügung.

Wilfried Müller (Geschäftsführer Rauch Landmaschinenfabrik GmbH, rechts) übergibt Jobst Gödeke (Leiter PraxisLabor Digitaler Ackerbau) vor der LWK-Versuchsstation in Schickelsheim (Königslutter/ Kreis Helmstedt) den symbolischen Schlüssel für den innovativen Pneumatik-Düngerstreuer. (Copyright: Ehrecke/Landwirtschaftskammer Niedersachsen)

Vertreter des Herstellers Rauch Landmaschinen GmbH aus dem baden-württembergischen Sinzheim – darunter auch der langjährige Unternehmenschef und Düngerstreuer-Entwickler Dr. Norbert Rauch – sowie Mitarbeiter der zuständigen Werksvertretung Michalek aus Lehrte bei Hannover übergaben das Gerät der Baureihe AERO 32.1 am Freitag (19. Februar) in Schickelsheim offiziell an Kammerpräsident Gerhard Schwetje. „Insbesondere die innovative Technik im Hinblick auf einen präziseren Umgang mit Düngern, welcher künftig noch mehr als bisher erforderlich sein wird, macht dieses neue Gerät für uns so interessant“, sagte Schwetje über die neue Maschine, die im Zuge eines öffentlichen Vergabeverfahrens den Zuschlag bekommen hatte.

„Schon immer war eines unserer wichtigsten Anliegen, unsere hoch präzisen Maschinen weiterzuentwickeln, um den stetig wachsenden Anforderungen einer optimalen Pflanzenernährung gerecht zu werden“, sagte Wilfried Müller, Geschäftsführer der Rauch Landmaschinenfabrik GmbH. „Mit dem neuen Exaktstreuer haben wir das altbewährte neu definiert und einen weiteren Meilenstein in der zukunftsweisenden Dosierung und Verteilung erreicht.“