Sima auf Februar 2021 verschoben

Auf Wunsch einer großen Anzahl von Ausstellern und Organisationen der Landtechnik-Branche, deren Produktions- und Vertriebszyklen besonders von der Gesundheits- und Wirtschaftskrise betroffen sind, findet die nächste Sima an ihrem traditionellen Datum im Februar anstatt im November diesen Jahres statt. Diese Entscheidung teilten die Organisatoren mit. Die Messe wird von Sonntag, 21. Februar, bis Donnerstag, 25. Februar 2021 im Messezentrum Paris Nord Villepinte veranstaltet.

SIMA Eingang Halle 6 2019|copyright: Jörg Rath-Kampe

Diese Verschiebung stelle jedoch die Positionierung im Herbst (in geraden Jahren) langfristig nicht in Frage. So soll die SIMA im Jahr 2022 wie geplant im November (von Sonntag, 6. bis Donnerstag, 10. November 2022) stattfinden. Der November-Termin hatte für Diskussionen gesorgt, weil er sich mit der Eima in Bologna überschneidet.