dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag

technikboerse.com spendet Mehrwertsteuer-Senkung

technikboerse.com hat einen Betrag von 3.000 Euro dem gemeinnützigen Johannes-Hof in Marxheim-Schweinspoint gespendet.

Spendencheck TB|copyright: dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag

Diese Summe hat das Internetportal des dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag seit 1. Juli 2020 gesammelt, in dem es die Mehrwertsteuer (MwSt.) bei den Inseraten im Zuge der Corona-Entlastung nicht gesenkt hat. Anstatt seinen Kunden einen Rabatt zwischen 25 und 40 Cent pro Anzeige zu gewähren, entschied sich die technikboerse.com für eine nachhaltigere Lösung.

„Wir wollen – besonders in diesem turbulenten Jahr 2020 – aus der Situation etwas Gutes machen und diese Kleinbeträge für einen guten Zweck weitergeben. Statt unsere Anzeigenpreise um Kleinbeträge zu reduzieren, spenden wir die Summe der MwSt.-Ersparnis für einen sozialen Zweck innerhalb der Landwirtschaft. Darüber hinaus verdoppeln wir den Erlös zum Jahresende und runden zudem noch auf“, betonte Stefan Doseth (Leiter Verlagsbereich Handel und Industrie beim dlv)

Hilfe für landwirtschaftliche Begegnungsstätte

Empfänger der Spende ist der gemeinnützige Johannes-Hof in Marxheim-Schweinspoint (Landkreis Donau-Ries), eine soziale und ökologische Begegnungsstätte für die Bevölkerung mit der Landwirtschaft. Auf dem Johannes-Hof leben und arbeiten Menschen mit Behinderung, ein Paradebeispiel für Inklusion. Große wie kleine Gäste können auf dem Erlebnisbauernhof, Rinder, Schweine, Hühner und viele andere Nutztiere besuchen. Außerdem können sich Besucher vor Ort einbringen und so mehr über die Landwirtschaft und nachhaltigen Konsum lernen.

Weitere Informationen zu diesem Projekt der Stiftung Sankt Johannes finden Sie hier: Stiftung Sankt Johannes – Johannes Hof.

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter.