Veränderungen in der Geschäftsführung von Komatsu Germany

Takeshi Asanuma, Geschäftsführer der Komatsu Germany GmbH (Geschäftsbereich Administration Division) wurde mit Wirkung zum 1. Juni 2021 zurück nach Japan berufen. Sein Nachfolger wird Enno Eiche.

Enno Eiche istseit 1. Juni Geschäftsführer und Executive Vice Presidentdes Geschäftsbereichs Administration Division der Komatsu Germany GmbH. – Copyright: Komatsu

Enno Eiche hat ab 1. Juni 2021 als Geschäftsführer und Executive Vice President die Leitung des Geschäftsbereichs Administration Division der Komatsu Germany GmbH übernommen. Die Zuständigkeitsbereiche der Komatsu Germany Geschäftsführer Ralf Petzold (Vorsitzender), Ingo Büscher (Construction Division) sowie Ansgar Thole (Mining Division) bleiben unverändert.

Eiche, seit Januar 2016 im Unternehmen, war bisher Vice President Finance & Administration und für die kaufmännische Leitung des Unternehmens verantwortlich.

Takeshi Asanuma übernimmt in Japan die Aufgabe des Director & CFO der Komatsu NTC Ltd. Asanuma wurde im November 2015 seitens der japanischen Muttergesellschaft Komatsu Ltd, Tokyo, zur damaligen Komatsu Mining Germany GmbH, Düsseldorf, entsandt.

Die Komatsu Germany GmbH ist im September 2016 aus der Verschmelzung der Komatsu Hanomag GmbH in Hannover mit der Komatsu Mining Germany GmbH in Düsseldorf unter Beibehaltung beider Standorte entstanden; Sitz der Gesellschaft ist Düsseldorf.